Drechseln:

Vom Baum zur Schale
Kugeln
Maiskolben
Werkstatt
- Antiquitäten
- Wippdrehbank
- Drechselmaschinen
- Metalldrücken
- Werkzeugbau
Impressionen
Drechsel-Infos
Werkstatt: Drechselmaschinen
  Startseite   |   Drechselkunst   |   Drechseln   |   Verkauf   |   Kontakt, Anfahrt   |   Links   |   Impressum   |

ACHTUNG: diese Seite ist nicht mehr aktuell!
Die hier gezeigte Drechselmaschine WEMA Beta 250 war Teil meiner Kurswerkstatt, die ich mittlerweile aufgelöst habe.

Die soliden WEMA Drechselmaschinen haben gewaltige Leistungsreserven. Meine Beta 250 habe ich zur 350 “getunt”:

Mit allen Tricks wird da gearbeitet: schwenkbarer Spindelstock und Zusatzgelenk in der Werkzeugauflage erweitern den Arbeitsbereich.

Eine Papel-Scheibe mit ca 65 x 13 cm ist fertig aufgespannt.
(Schraubenfutter + 2 Spax 5x50)
Deutlich sichtbar: der Spindelstock ist mit 100 mm schichtverleimter Eiche unterfüttert. Resultierende Spitzenhöhe: 350 mm.

Die Schale hat im fertigen Zustand 620 mm Durchmesser.
Die Drechselarbeiten habe ich fast ausschließlich (98.3 % :-) mit einer Crown 22 mm Schalenröhre ausgeführt. Ein hervorragendes Werkzeug.


Copyright 2000 - 2006 Klaus Weichselbaum, Impressum
 

.