Drechseln:

Vom Baum zur Schale
Galerie
Kugeln
Maiskolben
Werkstatt
Impressionen
Drechsel-Infos
Kunzel
Trommelbau
- Djembé drechseln
- Djembé bespannen
- Djembé Nr. 2
Djembé Nr. 2
  Startseite   |   Drechselkunst   |   Drechseln   |   Verkauf   |   Archiv   |   Kontakt, Anfahrt   |   Links   |   Impressum   |

Marius Hawlitzky (www.trommelwerkstatt.com) und ich haben zusammen eine große Djembé gedrechselt:

Rohling aus Buche
Stirnseite plandrehen
Kessel aushöhlen
Kessel aushöhlen
Kessel fertigstellen
Fuss ausdrehen
Marius dreht den Fuss aus

Der Buchenrohling brachte ca. 100 kg auf die Waage. Hier sitzt er bereits auf der Planscheibe, nachdem die Stirnseite zwischen Spitzen plangedreht wurde..

Die 2. Stirnseite wird plangedreht und eine Schulter für die Lünette angedreht.

Hier sieht man bereits die fertige Außenkontur und der Kessel wird von einer großen Ringlünette gestützt.

Mit Hakenstählen wird der Kessel ausgedreht.

Der Reitstock stütz noch einmal, als es gilt, den Kessel fertigzustellen.

Auch beim Aushöhlen des Fußes leistet die Ringlünette gute Dienste. Mit dem Kel McNaughton habe wir einen Kegel ausgestochen.

Marius dreht den Fuß aus. Da ist es gut, wenn hinter der Drechselmaschine ausreichend Platz ist.

Djembé fertig gedrechselt

Ein hartes Stück Arbeit liegt hinter uns.
Mit 65 x 36 cm haben wir ein Prachtexemplar von einer Djembé gedrechselt.


Copyright 2000 - 2013 Klaus Weichselbaum, Impressum
 

.