Drechseln:

Vom Baum zur Schale
Kugeln
Maiskolben
Werkstatt
- Antiquitäten
- Wippdrehbank
- Drechselmaschinen
- Metalldrücken
- Werkzeugbau
Impressionen
Drechsel-Infos
Werkstatt: Metalldrücken
  Startseite   |   Drechselkunst   |   Drechseln   |   Verkauf   |   Archiv   |   Kontakt, Anfahrt   |   Links   |   Impressum   |

ACHTUNG: ich bin kein Metalldrücker und führe auch keine Metalldrückarbeiten im Auftrag aus!

Das Metalldrücken ist ebenso wie das Drechseln ein aussterbendes Handwerk.
Es ist eng mit dem Drechseln verwandt. Die Drückbank habe ich mir als schwere Drechselmaschine angeschafft und konnte dann doch der Versuchung nicht wiederstehen, auch das Metalldrücken ein wenig zu versuchen:

Drueckbank

Diese Drückbank der Fa. Schulte hat 350 mm Spitzenhöhe.

Hier ist eine Ronde aus Kupfer aufgespannt. Der Drückkern besteht aus Hartholz.

Ronde aufgespannt
fertig gedrueckt

Aus der Ronde ist durch Kaltumformung mit Hilfe der Drückstähle ein Kupferschälchen entstanden.

Meine ersten Drückversuche, wie man sieht, ist auch noch Ausschuss dabei.

Teilchenzoo
Kupferschale

Gelungen.


Copyright 2000 - 2006 Klaus Weichselbaum, Impressum
 

.